Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen X
Zahnarztpraxis Herr Dr. Christian Bär - Logo

Kiefergelenksbeschwerden

Zähne knirschen schadet dem Kiefergelenk. Wer nach dem Aufstehen Schmerzen im Bereich des Ohres, der Schläfe oder im Kiefergelenk verspürt, hat möglicherweise im Schlaf mit den Zähnen geknirscht.

In der Zahnmedizin bezeichnet man dies als Bruxismus. Ursachen für Bruxismus sind neben Störkontakten beim Zusammenbeißen häufig alltägliche Probleme wie Stress und seelische Belastungen.

Selbst Kinder und Jugendliche knirschen

Dies bleibt meist nicht ohne die Folgen! Zähne können abgerieben oder gelockert werden, selbst Zahnersatz kann Schaden nehmen. Neben Schmerzen im Kiefergelenk können Kopfschmerzen und selbst Muskelverspannungen im Hals- und Nackenbereich beim Bruxismus auftreten.

Eine wirkungsvolle Therapie ist die sogenannte Knirscherschutzschiene.

Sie ähnelt optisch dem Mundschutz eines Boxers und schützt effektiv. Allerdings nur die Zähne. Damit sie auch das Kiefergelenk physiologisch entlastet, kombinieren wir den Einsatz von Knirscher-Schutzschienen mit einer Funktionsanalyse des Kiefergelenks.